18.04.2020, 19:04 Uhr

Die Polizei ermittelt Schranke stoppt Autodieb

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Am Freitag, 17. April, gegen 23.55 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie eine Person über den Sicherheitszaun eines Firmengeländes in der Hafenstraße in Kelheim kletterte. Der Zeuge verständigte die Polizei und folgte dem Verdächtigen.

Kelheim. Dieser gelangte anschießend in einen 3er BMW, der auf dem Firmengelände abgestellt war. Darin befand sich der zugehörige Autoschlüssel, sodass der Verdächtige den Motor startete und mit dem Auto das Firmengelände verlassen wollte. Allerdings musste er feststellen, dass das Gelände rundum komplett eingezäunt war und die einzige Zufahrtstraße mit einer Schranke gesichert war. Die hinzugezogenen Polizeistreifen konnten den Verdächtigen nach kurzer Verfolgungsfahrt noch im Auto auf dem Firmengelände stellen. Während der Verfolgungsfahrt fuhr der Täter mit dem BMW gegen eine Mauer. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls eines Kraftfahrzeuges ermittelt.


0 Kommentare