25.03.2020, 15:41 Uhr

Einsatz in München Kran beschädigt Tram-Fahrdraht

 Foto: Huber/Berufsfeuerwehr München Foto: Huber/Berufsfeuerwehr München

Mittwochmorgen, 25. März, 7.59 Uhr, kam es zu Behinderungen auf der Ismaniger Straße in München.

München. Beim Entleeren der Altglascontainer hatte ein Lkw mit seinem Verladekran den Spanndraht der Oberleitung abgerissen. Der Fahrer alarmierte die Feuerwehr. Die eintreffenden Einsatzkräfte mussten die Straße in beide Fahrtrichtungen zur Absicherung sperren. Durch die ebenfalls alarmierten Stadtwerke wurde der betroffene Fahrdraht auf Stromfreiheit geprüft und geerdet. Anschließend begannen die Fachkräfte der Stadt sofort mit den Reparaturarbeiten. Die Straße musste für circa eine Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.


0 Kommentare