14.03.2020, 19:50 Uhr

Höhenrettungsgruppe im Einsatz Bauarbeiter stürzt drei Meter in die Tiefe

 Foto: FedericoC/123rf.com Foto: FedericoC/123rf.com

Einsatz der Höhenrettungsgruppe auf der IN-Campus Baustelle: Ein Bauarbeiter ist auf einer Baustelle am IN-Campus in Ingolstadt am Freitag, 13. März, gut zwei Meter in die Tiefe gestürzt und auf einem Gerüstboden zum Liegen gekommen. Die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Ingolstadt rückten an, um ihn zu retten.

Ingolstadt. Der Mann war aus bisher unbekannter Ursache von einem Gerüst gestürzt und zwei bis drei Meter in die Tiefe gefallen. Bei dem Sturz erlitt der Bauarbeiter schwere Verletzungen.

Nach der notärztlichen Erstbehandlung konnte der Mann mit der Drehleiter und einer Spezialtrage schonend aus einer Höhe von circa zehn Metern gerettet werden und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr die Feuerwehren aus Ringsee, Rothenturm und Unsernherrn.

Noch während des laufenden Einsatzes mussten die Feuerwehr Ringsee, ein Führungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte zu einer Brandmeldung in der Saturn-Arena ausrücken. Dort hatte die Küchencrew das Essen zu scharf angebraten und dabei versehentlich einen Rauchmelder ausgelöst.


0 Kommentare