25.02.2020, 11:46 Uhr

Geschwindigkeitskontrollen Mit 114 km/h im 80er-Bereich geblitzt

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt führte am 21. und 24. Februar Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Beilngries durch.

Kipfenberg/Denkendorf/Beilngries. Am Freitagmorgen wurden in der Zeit von 6.40 Uhr bis 8.40 Uhr auf der Kreisstraße EI21 auf Höhe Pfahldorf Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von außerorts 70 km/h mussten von 272 überprüften Fahrzeugen nur zwei Fahrer beanstandet werden. Beide erwartet eine Verwarnung. Der schnellste Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit 88 km/h gemessen.

Später kontrollierte die Polizei in der Zeit von 9 Uhr bis 11.15 Uhr in Denkendorf, Wassertal ortseinwärts, die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h mussten von 282 überprüften Fahrzeugen neun Fahrer beanstandet werden. Alle Fahrer erwartet eine Verwarnung. Der schnellste Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit 71 km/h gemessen.

Erneut kontrollierte die VPI Ingolstadt im Bereich Beilngries am Montag in der Zeit von 13.45 Uhr bis 16 Uhr die Geschwindigkeit auf der Kreisstraße EI26 auf Höhe Wolfsbuch. Bei einer erlaubten Geschwindigkeit von außerorts 80 km/h mussten von 155 überprüften Fahrzeugen insgesamt 15 Fahrer beanstandet werden. Neun Fahrer erwartet eine Verwarnung, fünf Fahrer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Der schnellste Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h gemessen.


0 Kommentare