24.02.2020, 08:23 Uhr

Niemand verletzt Junge Männer in Leoparden- und Tigerkostüm zünden Rauchbombe

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Zwei bislang nicht bekannte Personen zündeten im Rahmen des Faschingstreibens am Sonntag, 23. Februar, in Denkendorf gegen 16 Uhr eine Rauchbombe.

Denkendorf. Das Ganze ereignete sich in der Hauptstraße auf Höhe der Hausnummer 44 unmittelbar vor dem Motivwagen der Gruppe „Aktivschwammal“. Durch die Rauchbombe entstand ein tiefschwarzer Rauch, den einige Umzugsbesucher einatmeten.

Ein Angehöriger der FFW Denkendorf versuchte, den Brandsatz zu löschen und beschädigte dabei seine Einsatzkleidung. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Beilngries zu melden. Die jungen Männer waren mit einem Leoparden- beziehungsweise Tigerkostüm verkleidet und circa 20 Jahre alt. Zudem wurde der Vorfall gefilmt. Die Auswertung der Aufnahmen steht jedoch noch aus.


0 Kommentare