22.02.2020, 15:34 Uhr

Unfall Zwei Leichtverletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Mainburg

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Im Ortseingangsbereich von Meilenhofen aus Richtung Elsendorf kommend kam es am Donnerstag, 20. Februar, um 19 Uhr, zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Pkw.

Mainburg. Ein 31-jähriger Mainburger fuhr mit seinem Audi Q3 von Appersdorf kommend in Richtung Mainburg. Im Bereich der ersten Häuser von Meilenhofen kam er laut eigenen Angaben aufgrund Sekundenschlaf nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden BMW X1, der mit zwei Personen aus Mainburg, 77 und 68 Jahre, besetzt war. Die zwei Insassen des BMW wurden bei dem Aufprall leicht verletzt und vom BRK ins Krankenhaus Mainburg gebracht. An den beiden Fzgen entstand ein Gesamtschaden von circa 45.000 Euro. Da beim Unfallverursacher eine leichte Alkoholisierung festgestellt wurde und sich bei der Durchsicht des Pkw Hinweise auf den Konsum von Rauschgift ergaben, wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt. Die Feuerwehren von Meilenhofen, Mainburg, Lindkirchen und Unterwangenbach waren vor Ort, des Weiteren vier Rettungswägen und zwei Notärzte.

Außerdem wird gegen den Unfallverursacher wegen einem Verstoß nach dem Waffengesetz ermittelt, weil im Fahrzeug eine Schreckschusswaffe mit Munition und ein Einhandmesser mitführte.


0 Kommentare