17.02.2020, 10:40 Uhr

Noch mal Glück gehabt Polizei bringt verletzte Katze in die Tierklinik

 Foto: Schlittenbauer, Polizei Kelheim Foto: Schlittenbauer, Polizei Kelheim

Am späten Sonntagabend, 16. Februar, meldete ein Kelheimer Mitbürger, dass er an der Staatsstraße 2230 beim Kelheimer Ortsteil Gronsdorf eine angefahrene Katze gefunden hat.

Kelheim. Eine Streifenbesatzung der PI Kelheim nahm die schwarz-weiße Katze an sich und transportierte sie in einem Wäschekorb zur Tierklinik Kelheim, wo sie sofort notversorgt wurde.

Da die Katze an beiden Ohren tätowiert war, kann die Tierklinik wohl den Besitzer ausfindig machen. Die Polizei führt Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Wer die Katze angefahren hat, ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 09441/5042-0 entgegen.


0 Kommentare