22.01.2020, 18:00 Uhr

12.000 Euro Schaden Drei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim musste am Dienstagnachmittag, 21. Januar, auf der Bundesstraße B16 in Richtung Regensburg, kurz vor der Einmündung zur Geisenfelder Straße, seinen Pkw VW Golf verkehrsbedingt abbremsen.

MANCHING Die nachfolgende 42-Jährige aus dem Landkreis Pfaffenhofen bemerkte dies offenbar zu spät und fuhr mit ihrem Pkw Skoda Fabia dem Golf auf. Leicht verletzt wurden die beiden Fahrzeugführer und das zweijährige Kind im Pkw der 42-jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von über 12.000 Euro. Die Absicherung der Unfallstelle übernahm die Freiwillige Feuerwehr aus Manching.


0 Kommentare