20.01.2020, 09:17 Uhr

Komplett ausgebrannt BMW steht auf der Autobahn in Flammen

(Foto: david@engel.ac/123rf.com)(Foto: david@engel.ac/123rf.com)

Sonntagnacht, 19. Januar, fuhr ein 26-Jähriger aus der Oberpfalz mit seinem Pkw BMW 318i auf der Autobahn A93 in Richtung Regensburg, als er kurz vor der Anschlussstelle Mainburg bemerkte, dass es im Bereich des Motorraumes seines Pkw zu qualmen und dann zu brennen anfing.

MAINBURG Er hielt gegen 22.35 Uhr im Grünstreifen circa 100 Meter vor der Anschlussstelle an. Er und sein 23-jähriger Beifahrer stiegen aus dem Pkw. Die Feuerwehr aus Wolnzach löschte den Fahrzeugbrand. Hierzu musste der rechte Fahrstreifen für circa 45 Minuten gesperrt werden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen weiteren Verkehrsbehinderungen. Der BMW, Baujahr 2000, brannte fast komplett aus und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


0 Kommentare