26.12.2019, 12:23 Uhr

Unfall am Mittwoch Pkw überschlägt sich am Kindinger Berg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Ansbach befuhr am Mittwoch, 25. Dezember, 12 Uhr, die Autobahn A9 in Fahrtrichtung München. Auf Höhe des Kindinger Berges verlor der Mann, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links ins Bankett ab.

KINDING Von dort schleuderte der Pkw wieder zurück auf die linke Fahrspur und überschlug sich. Nach mehreren Metern kam der Wagen schlussendlich auf der Beifahrerseite liegend zum Stehen. Der Fahrzeugführer und seine 29-jährige Beifahrerin konnten von Ersthelfern aus dem Wrack befreit und versorgt werden. Beide wurden leichtverletzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Ein zwischenzeitlich auf der Fahrbahn gelandeter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. Es kam aufgrund der benötigten Vollsperrung zu kurzen Verkehrsbehinderungen mit einhergehendem Rückstau. Zur Unfallaufnahme waren neben einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Kipfenberg und Kinding mit insgesamt 29 Einsatzkräften vor Ort. Am totalbeschädigten Unfallfahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro. Nach etwa einer Stunde konnte die Fahrbahn nach Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wieder freigegeben werden.


0 Kommentare