18.11.2019, 12:09 Uhr

12-Jährige in Gewahrsam genommen Fluchtversuch zwecklos – Halbstarke gehen der Polizei mit gestohlenem Motorroller ins Netz

(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)(Foto: Jelle van der Wolf/123rf.com)

Am Sonntagnachmittag, 17. November, ging einer Polizeistreife um 14.20 Uhr ein junger Rollerdieb in Ingolstadt ins Netz.

INGOLSTADT Den Beamten war auf einem Parkplatz am Auwaldsee ein mit zwei Personen besetzter Motorroller entgegengekommen, an dem kein Kennzeichen angebracht war. Beim Erblicken des Streifenfahrzeuges sprang der Sozius vom Roller und lief davon, während der Fahrer das Kleinkraftrad wendete und ebenfalls flüchtete. Die Polizisten nahmen die Verfolgung des Rollerfahrers auf und konnten diesen nahe der Autobahn stellen.

Es handelte sich um einen 12-jährigen Schüler aus Ingolstadt, der umgehend zugab, dass die 50er gestohlen war. Seinen Angaben zufolge hatte er den Roller von einem Freund bekommen. Der Roller im Wert von 1.000 Euro wurde sichergestellt. Der Junge wurde in Gewahrsam genommen und seiner Mutter übergeben. Die Angaben des Fahrers zum Diebstahl sind nun Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Der Sozius, ein ebenfalls 12-jähriger Schüler aus Ingolstadt, konnte im Anschluss an die Protokollaufnahme im Gewerbegebiet angetroffen werden, als die Beamten die Gegend im Rahmen der Fahndung bestreiften. Inwiefern der Sozius mit der Tat in Verbindung zu bringen ist, muss noch geklärt werden.


0 Kommentare