29.10.2019, 16:47 Uhr

Zu schnell bei Nässe Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß nahe Münchsmünster

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bei einem Verkehrsunfall Montagfrüh, 28. Oktober, um 5.50 Uhr, auf der alten Bundesstraße B16 bei Münchsmünster wurden zwei Pkw-Fahrer leicht verletzt.

MÜNCHSMÜNSTER Ein 24-Jähriger aus dem östlichen Landkreis Pfaffenhofen wollte von der Staatsstraße 2233 nach rechts in die B16a abbiegen. Vermutlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn geriet er in der Rechtskurve nach links ab. Hierbei überfuhr er den Grünstreifen und prallte anschließend frontal in den Pkw eines 52-jährigen Ingolstädters, der mit seinem Pkw auf der B16a Richtung Regensburg unterwegs war.

Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wobei der Unfallverursacher zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste. An den Fahrzeugen der Unfallbeteiligten entstand ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Münchsmünster befand sich im Einsatz.


0 Kommentare