31.08.2019, 19:54 Uhr

Unfall in Ingolstadt 37-Jährige kann nicht mehr bremsen – Fußgänger (33) leicht verletzt

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt wollte am Freitag, 30. August, 22.30 Uhr, als Fußgänger die Friedrich-Ebert-Straße in Ingolstadt auf Höhe einer ausgeschalteten Fußgängerampel in nordwestlicher Richtung überqueren, als es zum Unfall kam.

INGOLSTADT Eine 37-Jährige aus Ingolstadt befuhr mit ihrem Ford Fiesta die Straße in südwestlicher Richtung und konnte einen Zusammenstoß mit der unvermittelt auf die Fahrbahn tretenden Person nicht mehr verhindern. Mit leichten Verletzungen wurde er durch den Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Es entstand kein Sachschaden.


0 Kommentare