28.08.2019, 12:48 Uhr

Weitere Fälle Fahrzeuge in Baar-Ebenhausen beschädigt – Schadenssumme erhöht sich auf circa 45.000 Euro

(Foto: Schmid)(Foto: Schmid)

Wie bereits berichtet, ereignete sich in der Nacht vom Freitag auf Samstag, 23. auf 24. August, eine massive Sachbeschädigung an geparkten Fahrzeugen in Baar-Ebenhausen.

BAAR-EBENHAUSEN Bislang unbekannte Täter zogen durch die Olympiastraße und Römerstraße und beschädigten dort wahllos geparkte Fahrzeuge. Wir berichteten von 15 Fällen. Mittlerweile haben sich weitere Geschädigte bei der Polizei gemeldet, womit die Anzahl der beschädigten Fahrzeuge auf 22 gestiegen ist. Der Gesamtschaden hat sich auf circa 45.000 Euro erhöht. Der oder die Täter verkratzten vermutlich mit einem spitzen Gegenstand oder einem Schlüssel die Fahrzeuge an allen beliebigen Stellen, meist aber auf der Seite, die dem Gehweg zugewandt war, was darauf schließen lässt, dass die Vandalen zu Fuß unterwegs waren. Mögliche Zeugen zu dieser Straftat werden gebeten, sich bei der Polizei Geisenfeld zu melden. Jeder Hinweis kann wertvoll sein und möglicherweise zur Klärung beitragen. 08450/720-0

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

15 geparkte Autos verkratzt – 19.000 Euro Schaden


0 Kommentare