21.08.2019, 14:31 Uhr

Abwesend und verwirrt Auf die Gegenfahrbahn gekommen – 72-Jähriger stößt mit Pkw zusammen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstag, 20. August, fuhr ein 72-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen um 15.45 Uhr mit seinem Auto von Ingolstadt kommend auf der B 300 und kam dabei leicht auf die Gegenfahrbahn.

BAAR EBENHAUSEN So schilderte es zumindest der Entgegenkommende, ein 54-Jähriger aus Manching, der nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem Kontakt beider Fahrzeuge entstand ein Schaden von circa 11.500 Euro. Der etwas abwesend und verwirrt wirkende mutmaßliche Verursacher schilderte den Vorfall anders, was aber nicht so zu der Spurenlage passte. Zudem war er vor kurzer Zeit schon aufgefallen, als er mit seinem Auto offenbar unsicher und in Schlangenlinien fuhr. Ob diese Indizien für eine Zuweisung reichen, wer der Verursacher des Unfalls ist, muss noch geklärt werden. Jedenfalls wird die Führerscheinstelle unterrichtet, um die Fahrtauglichkeit des Unfallbeteiligten prüfen zu lassen.


0 Kommentare