12.08.2019, 13:53 Uhr

Ehestreit 1,8 Promille und Gasrevolver – 52-Jähriger sorgt für Großeinsatz der Polizei in Ingolstadt

Foto: dcwcreations/123rf.com (Foto: Polizei Bayern)Foto: dcwcreations/123rf.com (Foto: Polizei Bayern)

In der Nacht auf Montag, 12. August, kam es im Ingolstädter Stadtteil Mailing zu einem Großeinsatz der Polizei.

INGOLSTADT Gegen 1.15 Uhr meldeten Anwohner in ihrer direkten Nachbarschaft einen handfesten Streit unter Eheleuten. Zudem konnte durch die Anwohner ein Schuss im Zuge des Streits wahrgenommen werden. Aufgrund dieser Mitteilungen rückte die Polizei mit mehreren Streifenbesatzungen an. Die geschädigte Ehefrau befand sich nicht mehr in dem Anwesen und konnte von den eingesetzten Beamten unverletzt aufgegriffen werden. Der 52-jährige Ehemann konnte in dem Wohnhaus mit einem Revolver bewaffnet lokalisiert werden. Mit Unterstützungskräften erfolgte schließlich ein Zugriff. Der Mann konnte unverletzt und widerstandslos festgenommen werden. Bei der Schusswaffe handelte es sich um seinen so genannten Gasrevolver. Zudem konnten weitere Dekowaffen sowie eine Luftpistole sichergestellt werden. Der Mann war mit 1,8 Promille erheblich alkoholisiert und wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Aufgrund des grob fahrlässigen Verhaltens des Mannes wird eine Kostenübernahme des polizeilichen Einsatzes geprüft.


0 Kommentare