05.08.2019, 19:44 Uhr

Nach Unfall geflüchtet 45-Jähriger stößt beim Rangieren einen gegen Granitpfosten

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Am Samstag, 3. August, gegen 13.45 Uhr, stieß ein 45-jähriger Ingolstädter beim Rangieren mit seinem Pkw rückwärts gegen einen Granitpfosten, wodurch dieser bodeneben abbrach und umstürzte.

STAMMHAM Nach dem Anstoß entfernte sich der 45-Jährige zunächst mit seinem PKW, konnte jedoch von einer Streifenbesatzung im Nahbereich entdeckt werden. An der Säule entstand ein Schaden von circa 150 Euro. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


0 Kommentare