31.07.2019, 09:18 Uhr

Unfall bei Hausen Feuerwehr muss verunglückte Fahrerin aus ihrem Auto schneiden


Eine Autofahrerin war am Mittwoch, 31. Juli, zwischen Teugn und Hausen unterwegs, als das Fahrzeug gegen 6.30 Uhr aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam.

HAUSEN/TEUGN Dabei prallte der Wagen mit der Fahrerseite gegen einen Baum und blieb anschließend schwer beschädigt auf dem Dach liegen. Die Pkw-Lenkerin war im verunfallten Fahrzeug schwerst eingeklemmt und musste mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Anschließend wurde diese mit schweren Verletzungen mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße war für knapp eine Stunde komplett gesperrt.


0 Kommentare