18.07.2019, 13:44 Uhr

Fahrlässige Körperverletzung Crash in der Kreuzung – die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Mittwoch, 17. Juli, ereignete sich gegen 7.40 Uhr ein Verkehrsunfall in Offenstetten zwischen drei Pkw. Eine Unfallbeteiligte wurde leicht verletzt.

ABENSBERG Eine 28-jährige Seat-Fahrerin wollte aus der Hofmark nach links in die Kreitmayrstraße einbiegen. Dabei übersah sie offenbar eine entgegenkommende 34-jährige Audi-Fahrerin. Beide Fahrzeuge leiteten eine Bremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Sie kamen rechtzeitig zum Stehen, blockierten dann jedoch kurzzeitig die Kreuzung, sodass eine nachfolgende 52-jährige Ford-Fahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und in den Audi der 34-Jährigen fuhr. Die Ford-Fahrerin zog sich hier leichte Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Seat-Fahrerin entfernte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle, um ihre Kinder in den Kindergarten zu bringen. Da sie jedoch die ursprüngliche Unfallursache setzte, hätte sie als Unfallbeteiligte vor Ort bleiben müssen. Sie kam später zur Unfallstelle zurück. Es wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.


0 Kommentare