13.07.2019, 11:05 Uhr

Unfallflucht Pkw-Fahrer holt Schülerinnen (15 und 12) vom Roller und hat ab

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Bereits am Donnerstag, 11. Juli, ereignete sich in Neustadt ein Verkehrsunfall, bei dem eine Rollerfahrerin leicht verletzt wurde. Der Unfallgegner kümmerte sich nicht um seine gesetzlichen Pflichten.

NEUSTADT AN DER DONAU Gegen 18.30 Uhr fuhr eine 15-jährige Schülerin aus Rohr in Niederbayern zusammen mit einer zwölfjährigen Sozia mit ihrem Mofa-Roller auf der Herzog-Ludwigstraße in Neustadt an der Donau in Richtung Bahnhof. Zur gleichen Zeit befuhr ein bislang unbekannter männlicher Verkehrsteilnehmer mit seinem auffällig silber-goldenen Pkw die Dr.-Balster-Straße in Richtung Herzog-Ludwig-Straße. Als sich die Rollerfahrerin genau auf Höhe der besagten Einmündung befand, bog der Pkw-Fahrer unvermittelt nach links in die Herzog-Ludwig-Straße ein und missachtete somit die Vorfahrt der Rollerfahrerin. Die 15-Jährige versuchte noch, nach links auszuweichen, allerdings kam es zum Zusammenstoß mit dem silber-goldenen Pkw. Der Autofahrer hielt kurz an und hob die Hand, fuhr dann aber weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Rollerfahrerin zog sich bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen am Bein zu. Die Sozia blieb unverletzt. Am Roller entstanden leichte Kratzspuren. Der Schaden wird auf circa 50 Euro geschätzt.

Wer hat den Unfallhergang beobachtet oder kann Hinweise zu dem silber-goldenen Pkw geben? Die Polizeiinspektion Kelheim nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 entgegen.


0 Kommentare