03.07.2019, 16:34 Uhr

Zum Glück nichts passiert Geisterfahrt auf der A9 – die Polizei fahndet nach einem weißen BMW

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Einen glücklichen Ausgang nahm in der vergangenen Nacht die Geisterfahrt eines weißen BMW, dessen Fahrer die Autobahn verlassen konnte, ohne dass es zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer kam.

INGOLSTADT Kurz vor Mitternacht gingen bei der Einsatzzentrale der Polizei mehrere Mitteilungen ein, dass auf der Richtungsfahrbahn München ein Falschfahrer in Richtung Nürnberg unterwegs sei. Ein weißer 3er-BMW älterer Baureihe soll den linken Fahrstreifen auf Höhe der Anschlussstelle Ingolstadt-Nord entgegen der eigentlichen Verkehrsrichtung befahren. Mehrere Streifen der Verkehrspolizei Ingolstadt bremsten den Verkehr ab und fahndeten nach dem betreffenden Fahrzeug. Der weiße Pkw konnte jedoch nicht gesichtet werden. Nach bisherigem Ermittlungsstand konnte das Fahrzeug die Autobahn verlassen, ohne dass es zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer gekommen war. Das Kennzeichen des BMW ist bisher nicht bekannt.

Zeugen die Hinweise zum gesuchten Fahrzeug geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 bei der Verkehrspolizei Ingolstadt zu melden.


0 Kommentare