30.06.2019, 20:41 Uhr

15.000 Euro Schaden Frontalzusammenstoß in Gaimersheim – sechs Verletzte

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Am Samstagnachmittag, 29. Juni, 18.28 Uhr, kam es in Gaimersheim in der Straße „Alte Ziegelei“ zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw, bei dem insgesamt sechs Personen leicht verletzt wurden.

GAIMERSHEIM Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt befuhr zunächst mit seinem Toyota Celica in Gaimersheim die Straße „Alte Ziegelei“ in westliche Richtung. Aus der dortigen, hinter einer scharfen Rechtskurve befindlichen Bahnunterführung kam ihm dann ein Dacia Duster entgegen. Da der 22-Jährige direkt vor der Rechtskurve mit seinem Pkw nahezu komplett auf der linken Fahrbahnseite fuhr, konnte die ihm entgegenkommende 20-jährige Fahrerin des Dacia auch nicht mehr ausweichen. Folglich kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Verursacher wurde – wie auch die Dacia-Fahrerin und ihre insgesamt vier Mitfahrer – leicht verletzt. Alle sechs Personen mussten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Da die hinzugerufene Verkehrspolizei beim Unfallverursacher Alkoholgeruch feststellen konnte, wurde ein Alkotest durchgeführt, der einen Wert von fast 1,2 Promille ergab. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und der zuständigen Staatsanwaltschaft Ingolstadt übersandt. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge mussten jeweils mit Totalschaden abgeschleppt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden dürfte circa 15.000 Euro betragen.


0 Kommentare