18.06.2019, 10:26 Uhr

Gute Nachrichten 70.000 Euro Zuschuss für eines neues Tanklöschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Riedenburg

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Zum Kauf eines neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 3000 für die Freiwillige Feuerwehr Riedenburg hat die Regierung von Niederbayern der Stadt Riedenburg im Landkreis Kelheim 70.000 Euro als Zuschuss bewilligt.

RIEDENBURG Die Mittel stammen aus der Feuerschutzsteuer, für die der Landtag im Bayerischen Feuerwehrgesetz eine zweckgebundene Verwendung im Feuerschutz festgelegt hat.

Das Fahrzeug ist mit einer Feuerlöschkreiselpumpe, einer Schnellangriffseinrichtung, einem Löschwasserbehälter und einer feuerwehrtechnischen Beladung ausgestattet. Es dient vorrangig der Bereitstellung einer größeren Wassermenge wie auch zum Nachschub von Löschwasser. Die Ausstattung ermöglicht auch die Bereitstellung von Sonderlöschmitteln und Armaturen zur Abgabe von Sonderlöschmitteln für den Ersteinsatz. Die Besatzung besteht aus einem Trupp (drei Personen) oder einer Staffel (sechs Personen).


0 Kommentare