17.06.2019, 13:36 Uhr

Unfall auf der A93 Mit 180 km/h ins Schleudern geraten – zwei Verletzte, 70.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 16. Juni gegen 14.20 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger die Autobahn A93 von München in Richtung Regensburg, auf Höhe Elsendorf kam er bei einer Geschwindigkeit von circa 180 km/h nach links von der Fahrbahn ab.

ELSENDORF Er geriet gegen die Mittelleitplanke, schleuderte nach rechts und schlug nochmals in die Mittelleitplanke ein und prallte gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich auf der linken Fahrspur zum Liegen.

Der Fahrer aus Donzdorf und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei circa 70.000 Euro.


0 Kommentare