12.06.2019, 15:52 Uhr

100.000 Euro Schaden Brand eines Einfamilienhauses in Marching – Ermittler gehen von technischem Defekt aus

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Beim Brand eines Einfamilienhauses am Dienstag, 11. Juni, schließen die Brandermittler der Landshuter Kripo in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandlegung dem Ergebnis der Untersuchungen von Mittwoch, 12. Juni, nach aus.

NEUSTADT AN DER DONAU Es wird vielmehr von einem technischen Defekt im Bereich der Elektrik ausgegangen.

Bei dem Brand entstand Sachschaden von rund 100.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Einfamilienhaus in Marching brennt


0 Kommentare