04.06.2019, 23:49 Uhr

3.000 Euro Schaden Sturz bei 130 km/h auf de A93 – Motorradfahrer schwer verletzt

(Foto: Maike Glöckner/DRF Luftrettung)(Foto: Maike Glöckner/DRF Luftrettung)

Ein 51-Jähriger aus dem Landkreis Kelheim befuhr am Montag, 3. Juni, 21.18 Uhr, mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki die Autobahn A93 in Richtung Regensburg auf dem linken Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Wolnzach und Mainburg verlor er aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte auf die Fahrbahn, seine Geschwindigkeit betrug hierbei laut Zeugenangaben etwa 130 km/h.

WOLNZACH Durch den Sturz erlitt der Mann schwere Verletzungen, er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Regensburg transportiert. Zur Unfallaufnahme musste die A93 für rund zwei Stunden in Richtung Regensburg gesperrt werden, die Absicherung übernahmen die Feuerwehr Wolnzach und die Autobahnmeisterei. Am Kraftrad entstand durch den Unfall Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro, es wurde von einem Abschleppdienst geborgen.


0 Kommentare