23.05.2019, 13:00 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Schiebend an der Polizei vorbei – dann schwang sich ein Betrunkener doch noch aufs Rad

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 23. Mai, kontrollierten Beamte der PI Kelheim gegen 0.15 Uhr einen Pkw in der Regensburger Straße. Während der Kontrolle schob ein erkennbar alkoholisierter Mann sein Fahrrad an den Beamten vorbei.

KELHEIM Als der 26-jährige Landkreisbewohner etwa zehn Meter an der Kontrollstelle vorbei war, stieg er auf sein Fahrrad und wollte in Richtung Innenstadt fahren. Daher wurde er einer Kontrolle unterzogen. Es wurde deutliche Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest bestätigte eine erhebliche Alkoholisierung weit jenseits der zulässigen Grenze für Fahrradfahrer. Daher wurde der Radfahrer einer Blutentnahme unterzogen. Es folgt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr nach dem Strafgesetzbuch.


0 Kommentare