19.05.2019, 11:22 Uhr

Körperverletzungsdelikte Rivalisierende Jugendbanden gehen in Kelheim aufeinander los

(Foto: 123rf)(Foto: 123rf)

In der Nacht auf Sonntag, 19. Mai, gegen 0.55 Uhr, kam es auf einer Party zu Streitigkeiten zwischen Heranwachsenden zweier rivalisierender Jugendbanden.

KELHEIM Im Lauf des Streits erhielt einer der Kontrahenten zunächst einen gezielten Tritt gegen die Kniescheibe. Nachdem sich die Auseinandersetzung wieder beruhigte und die eine Jugendbande gehen wollte, lief ihnen der 20-jährige Geschädigte hinterher, wodurch sich ein weiterer Streit entwickelte und er aus der Gruppe heraus einen Fußtritt gegen seinen Kopf erhielt. Der Geschädigte Heranwachsende erlitt keine sichtbaren Verletzungen und benötigte keiner ärztlichen Behandlung. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde von der Polizeiinspektion Kelheim aufgenommen.


0 Kommentare