16.05.2019, 10:31 Uhr

Kontrolle Die Kelheimer Polizei stellt Pocket-Bike sicher

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwochabend, 15. Mai, kontrollierte eine Streife der PI Kelheim drei Fahrzeuge und musste dreimal tätig werden.

LANDKREIS KELHEIM Zunächst wurde um 20.30 Uhr ein Pocket-Bike am Wörthplatz in Kelheim festgestellt. Für dieses Klein-Motorrad existierte keine Betriebserlaubnis. Versicherungsschutz bestand folglich ebenso nicht. Das Pocket-Bike wurde sichergestellt. Der 20-jährige Fahrer aus Kelheim zeigte sich einsichtig.

Gegen 21.40 Uhr kontrollierten die Beamten einen Opel am Oberen Markt in Essing. Bei dem 26-jährigen Fahrzeugführer aus dem Landkreis Kelheim konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest vor Ort bestätigte eine Alkoholisierung im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Da er sich jedoch weigerte einen gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest durchzuführen, musste eine Blutentnahme im Krankenhaus vorgenommen werden.

Und schließlich wurde gegen 23.40 Uhr ein Mercedes in der Max-Bronold-Straße in Abensberg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der 77-jährige Fahrzeugführer aus dem Landkreis Kelheim stand ebenfalls unter Alkoholeinfluss. Auch hier musste eine Blutentnahme durchgeführt werden, da der Mann den Atemtest aufgrund Atembeschwerden nicht durchführen konnte.


0 Kommentare