20.04.2019, 10:31 Uhr

Schwere Schulterverletzung Beim Gassigehen mit dem Hund vom Rad gestürzt

(Foto: teka77/123rf.com)(Foto: teka77/123rf.com)

Gegen Freitagmittag, 19. April, führte ein 63-jähriger Rentner seinen Hund Gassi, während er selbst mit dem Fahrrad unterwegs war. Bei dem abschüssigen Straßenverlauf vom Schotterwerk Geiger in Richtung Staatsstraße verlor er das Gleichgewicht und kam alleinbeteiligt zu Sturz.

KINDING/LANDKREIS EICHSTÄTT Dabei zog er sich mehrere Prellungen zu und vermutlich eine schwere Schulterverletzung. Er wurde mittels eines Rettungswagens ins Krankenhaus gebracht.


0 Kommentare