13.04.2019, 09:59 Uhr

Unfall bei Neustadt an der Donau Abbiegendes Fahrzeug übersehen – eine Verletzte, 6.000 Euro Schaden

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Freitag, 12. April, um 19.20 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2144 von Abensberg kommend in Fahrtrichtung Neustadt an der Donau. Der Mann wollte nach links in einen Feldweg abbiegen und bremste sein Fahrzeug entsprechend ab, als es zum Unfall kam.

NEUSTADT AN DER DONAU Eine 37-jährige Dame, die mit ihrem Pkw hinter diesem Fahrzeug fuhr, bemerkte dies zu spät und konnte nicht mehr schnell genug bremsen, sodass es zum Auffahrunfall kam. Die Unfallverursacherin wurde durch den auslösenden Airbag leicht an der Hand verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6000 Euro.


0 Kommentare