31.03.2019, 12:16 Uhr

In Schlangenlinien 54-Jähriger war betrunken auf der Autobahn unterwegs

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Ingolstadt konnte am Samstag, 30. März, 19.20 Uhr, einen betrunkenen Pkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn A9 in Richtung München unterwegs war, auf Höhe des Parkplatzes „Baarer-Weiher“ stoppen.

BAAR-EBENHAUSEN Der 54-jährige Mann aus dem Landkreis Eichstätt, brachte es beim Alkoholtest auf fast 0,9 Promille. Ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, welches mindestens 500 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot bedeutet.


0 Kommentare