10.03.2019, 10:13 Uhr

Über 1,6 Promille Betrunken mit dem Auto gefahren, rote Ampel missachtet, Polizeibeamte beleidigt

(Foto: irstone/123rf.com)(Foto: irstone/123rf.com)

Einer Zivilstreife der VPI Ingolstadt fiel am Sonntag, 10. März, 0.53 Uhr, ein 43-jähriger Ingolstädter auf, der mit seinem Skoda die Südliche Ringstraße in starken Schlangenlinien fuhr und die Kreuzung mit der Manchinger Straße bei Rotlicht überquerte.

INGOLSTADT Bei der anschließenden Kontrolle war die Ursache für die auffällige Fahrweise schnell klar, der Mann brachte es beim Atemalkoholtest auf über 1,6 Promille. Bis die erforderliche Blutentnahme durchgeführt werden konnte, wurde der Pkw-Fahrer immer aggressiver und beleidigte die beiden Polizeibeamten ununterbrochen. Nach der Blutentnahme und der Beschlagnahme seines Führerscheins, wurde der Mann entlassen. Ihn erwarten jetzt zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Beleidigung.


0 Kommentare