03.03.2019, 09:04 Uhr

Kontrolle bei Hepberg 30-Jähriger war unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein auf der A9 unterwegs

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Am Samstagnachmittag, 2. März, 16 Uhr, kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei auf der Rastanlage „Köschinger Forst“ einen Fiat, das Fahrzeug war mit vier Personen aus Georgien besetzt.

HEPBERG Beim 30-jährigen Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest verlief positiv. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Des Weiteren war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, ihm wurde aberkannt in Deutschland ein Kraftfahrzeug zu führen. Da der Georgier keinen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, wurde von der verständigten Staatsanwaltschaft als Sicherheit die Hinterlegung eines Geldbetrages angeordnet. Die Weiterfahrt übernahm ein Mitfahrer.


0 Kommentare