14.02.2019, 18:23 Uhr

Einsatz in der Hopfenstraße Brand im Dachgeschoss der Alten Hopfenpost in München


Am Donnerstagmorgen, 14. Februar, 7.30 Uhr, ist es in einer Küche im Dachgeschoss der Alten Hopfenpost in der Hopfenstraße in München zu einem Brand gekommen.

MÜNCHEN Durch eine Rauchentwicklung in dem Wohn- und Geschäftsgebäude hat die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte wurden beim Eintreffen bereits von mehreren Personen erwartet. Da aus dem Dachbereich des sechsgeschossigen Gebäudes schwarzer Rauch austrat, forderte der Einsatzleiter einen weiteren Löschzug nach. Während ein Stoßtrupp mit Atemschutz und einem C-Rohr ausgerüstet die Brandbekämpfung durchführte, kontrollierten weitere Atemschutztrupps die verrauchten Bereiche. Um sicherzugehen, dass der Brand nicht auf die Dachkonstruktion übergegriffen hatte, mussten Teile der Decke geöffnet werden. Während der Arbeiten musste das komplette Gebäude vorübergehend geräumt werden. Abschließend wurden die betroffenen Bereiche mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Bei diesem Einsatz gab es keine Verletzten.

Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Das Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


0 Kommentare