09.02.2019, 10:06 Uhr

Stark abgebremst 44-Jähriger provoziert absichtlich einen Unfall

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt befuhr am Freitag, 8. Februar, 14 Uhr, mit seinem Suzuki die Kreisstraße EI18 von Lenting kommend in Richtung Wettstetten. Ein nachfolgender 44-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt fuhr mit seinem Seat mehrmals unter Betätigung der Lichthupe dicht auf.

LENTING Auf Höhe der Einmündung zum Autobahnzubringer EI19 überholte er dann den Suzuki, scherte knapp ein und bremste dann ohne ersichtlichen Grund stark ab. Der junge Mann konnte ein Auffahren nicht mehr vermeiden. Dabei wurde er leicht verletzt, seine 43-jährige Mutter und die 16-jährige Schwester kamen vorsorglich mit in eine Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Der Suzuki musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden belauft sich auf rund 10 000 Euro. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sein Führerschein vor Ort beschlagnahmt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.


0 Kommentare