08.02.2019, 07:42 Uhr

Betriebsunfall in Kipfenberg Arbeiter gerät mit dem Finger in eine Rohlingspresse

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Bei Wartungsarbeiten in einem glasverarbeitenden Betrieb geriet der Schichtleiter mit seinem linken, kleinen Finger in eine abgeschaltete Rohlingspresse, die sich plötzlich in Bewegung setzte.

KIPFENBERG/LANDKREIS EICHSTÄTT Doe Presse trennte ihm dabei den Finger bis zum Mittelglied ab. Ein Fremdverschulden scheidet nach Angaben des Verletzten aus, der zur ärztlichen Versorgung ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht wurde.


0 Kommentare