05.02.2019, 13:07 Uhr

Auffahrunfall 35-Jährige musste abbremsen, da krachte es

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine 35-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt befuhr am Montag, 4. Februar, 8.45 Uhr, mit ihrem BMW die Bundesstraße B13 vom Gabelkreisel kommend in Richtung Friedrichshofen. Kurz vor dem Kreisel am Ortsbeginn musste sie verkehrsbedingt abbremsen, als es zum Unfall kam.

FRIEDRICHSHOFEN Ein nachfolgender 33-Jähriger aus Augsburg konnte seinen Audi ebenfalls noch rechtzeitig verlangsamen, was einem hinter dem Audi fahrenden 28-Jährigen aus Ingolstadt nicht mehr gelang, er fuhr mit seinem Mercedes auf das Heck des Audi auf und schob diesen nach vorne auf den stehenden BMW auf.

Durch den Anstoß erlitt die 35-Jährige im BMW leichte Verletzungen, sie wurde in eine Klinik eingeliefert, der Mercedes war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der Gesamtschaden an den drei beteiligten Pkw wird auf rund 11.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare