27.01.2019, 19:55 Uhr

Einsatz für die Feuerwehr Mindestens 100.000 Euro Schaden beim Brand einer Lagerhalle in Neustadt an der Donau

(Foto: david@engel.ac/123rf.com)(Foto: david@engel.ac/123rf.com)

Sachschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro entstand beim Brand einer Lagerhalle am frühen Samstagmorgen, 26. Januar, im Ortsgebiet von Neustadt. Personen wurden nicht verletzt.

NEUSTADT AN DER DONAU Aus bislang unbekannter Ursache brach vermutlich im Bereich einer Garage der Brand aus. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreifen schlugen bereits Flammen bis etwa in Höhe des ersten Stocks aus dem Firmengebäude. Da zudem kleinere Explosionen zu hören waren und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Gasflaschen oder andere explosionsgefährdete Gegenstände dort gelagert werden, warnte die Polizei die unmittelbaren Anwohner und sperrte die Örtlichkeit weiträumig ab. Der Brand konnte von den eingesetzten Feuerwehren relativ schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf andere Anwesen verhindert werden. Trotzdem wurden die Gerätschaften in der Garage und der untergestellte Lieferwagen zerstört und das Gebäude stark beschädigt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei Landshut geführt.


0 Kommentare