26.01.2019, 23:43 Uhr

Ladendieb erwischt Wurst und Limonade im Laden verzehrt und nicht bezahlt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 25. Januar, wurden im Laufe des Tages in einem Verbrauchermarkt in Neustadt an der Donau zwei Diebe vom Ladendetektiv überführt.

NEUSTADT/ABENSBERG Ein 48-Jähriger aus dem südlichen Landkreis konnte gegen Mittag dabei beobachtet werden, wie er im Laden Wurst und Limonade verzehrte, welche er anschließend nicht zahlte und die Verpackungen in den Regalen zurückließ. Außerdem versuchte er, eine Brille zu entwenden. Ein ebenfalls 48 Jahre alter Neustädter nahm am späten Nachmittag zwei Taschenrechner an sich und versuchte diese, ohne zu bezahlen, an der Kasse vorbei zu schmuggeln. Auch er hatte nicht mit dem aufmerksamen Ladendetektiv gerechnet. Für beide Männer wurde jeweils für die Aufnahme einer Anzeige die Polizei Kelheim gerufen.

Auch im Einkaufszentrum in Abensberg konnte am Freitagnachmittag, 25. Januar, ein Ladendieb gestellt werden. Das Personal des Drogeriemarktes wurde auf einen 14-jährigen Abensberger aufmerksam, da die Alarmanlage anschlug, als er den Laden verließ. In einer von dem jungen Mann mitgeführten Tasche konnte ein Parfum aufgefunden werden, das aus der Drogerie stammte und nicht bezahlt worden war. Die hinzugerufene Streife der Polizei Kelheim nahm den Jugendlichen mit zur Dienststelle, wo er nach Aufnahme der Anzeige von seinen Eltern abgeholt wurde.


0 Kommentare