25.01.2019, 12:25 Uhr

Auf Schnee zu schnell unterwegs Auto schleudert über die Leitplanke – Fahrer hatte keinen Führerschein

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 24. Januar, gegen 7.50 Uhr befuhr ein 32-jähriger Mainburger den Abfahrtsast von der Staatsstraße 2049 auf die Bundesstraße B301. Da er mit nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte unterwegs war, kam er von der Fahrbahn ab und wurde über die Leitplanke geschleudert.

MAINBURG Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Es wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der Schaden beträgt circa 3.000 Euro.


0 Kommentare