20.01.2019, 17:15 Uhr

Baumaßnahmen schreiten voran Zugang zur Polizeiinspektion Ingolstadt wieder über die Esplanade möglich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Aufgrund des Fortschritts der Baumaßnahmen am Ingolstädter Polizeigebäude an der Esplanade 40 ändert sich ab Montag, 21. Januar, der Zugang zur Polizeiinspektion.

INGOLSTADT Durch Umbauten war der Eingang zur Polizeiinspektion Ingolstadt seit einigen Monaten nur von der Rückseite (Dreizehnerstraße) aus möglich. Die dort gesondert aufgestellten Container werden ab Montag entfernt und der Zugang ist an der Vorderseite (Esplanade, ZOB) wieder möglich.

Die Polizei weist darauf hin, dass künftig nur noch dieser für die Öffentlichkeit vorgesehene Eingang benutzt werden kann. Der Zugang von der Rückseite ist für Bedienstete mit gesonderter Berechtigung vorgesehen. Ein Gebäudedurchgang in Richtung Dreizehnerstraße bzw. Festplatz oder von dort zum Zentralen Omnibusbahnhof ist damit für die Allgemeinheit nicht mehr möglich. Die Polizei bittet um Verständnis für diese notwendige Anpassung an behördliche Sicherheitsstandards.


0 Kommentare