09.01.2019, 12:16 Uhr

Weiterfahrt wurde untersagt Unterwegs im Drogenrausch – der Polizei schlug bei der Kontrolle eine Marihuana-Wolke entgegen

(Foto: abhbah05/123RF)(Foto: abhbah05/123RF)

Als eine Polizeistreife am Dienstagabend, 8. Januar, 21 Uhr, eine routinemäßige Verkehrskontrolle durchführte, schlug ihr aus dem Inneren des kontrollierten Fahrzeugs eine wahre Marihuana-Wolke entgegen.

INGOLSTADT Der Grund war schnell festgestellt: Im Aschenbecher des Fahrzeugs lag ein angerauchter Joint und in einer Zigarettenschachtel in der Mittelkonsole fand sich noch weiteres Marihuana. Der 19-jährige Fahrer zeigte bei der Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen und wurde im Lauf des Gesprächs immer nervöser. Letztendlich räumte er ein, vor der Kontrolle bereits Marihuana konsumiert zu haben. Der junge Ingolstädter musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Es erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und eine Anzeige wegen des Besitzes von Cannabis. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.


0 Kommentare