07.01.2019, 12:12 Uhr

In den Gegenverkehr gekracht 31-Jähriger baut betrunken einen Unfall – über 10.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 31-jähriger Mann aus Ingolstadt war am Sonntag, 6. Januar, 20.40 Uhr, mit seinem Renault auf der Haunwöhrer Straße in Ingolstadt stadteinwärts unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit einem entgegenkommenden VW Polo zusammen stieß.

INGOLSTADT Der 31-jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt, die 40-jährige Fahrerin des Polo, ebenfalls aus Ingolstadt stammend, blieb unverletzt. Der Gesamtschaden an den beteiligten Pkw wird auf rund 12.000 Euro geschätzt, beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Renault-Fahrer eine Alkoholisierung festgestellt, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.


0 Kommentare