29.12.2018, 10:17 Uhr

Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz Ingolstädter Polizei beendet verfrühte Silvesterfeier

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Mehrere Heranwachsende haben in der Nacht von Freitag auf Samstag, 28. auf 29. Dezember, bereits das neue Jahr eingeläutet. Auf dem Deck des Parkhauses am Nordbahnhof brannten sie gegen 2.25 Uhr, Feuerwerkskörper ab, zündeten Raketen und Böller.

INGOLSTADT Als die Polizei anrückte, war die vorverlegte Silvesterfeier vorbei. Die Beamten stellten die restlichen Feuerwerkskörper sicher. Die bereits abgebrannten Feuerwerkskörper mussten von den Heranwachsenden eingesammelt und entsorgt werden. Ob ein Sachschaden entstanden ist, ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.


0 Kommentare