03.11.2018, 20:03 Uhr

Partygäste konnten sich retten Benzin in einen Holzofen geschüttet, Stichflamme setzt Bauwagen in Brand

(Foto: david@engel.ac/123rf.com)(Foto: david@engel.ac/123rf.com)

Bei einer Party in einen Bauwagen wurde Benzin in einen Holzofen gegossen, sodass dieser Feuer fing und vollständig abbrannte.

PAINTEN Am Freitag, 2. November, gegen 21.15 Uhr, feierten mehrere Personen in einem Metallbauwagen eine Party. Ein 18-Jähriger goss Benzin in einen Holzofen, sodass sich eine Stichflamme entzündete und der Bauwagen Feuer fing. Die anwesenden Personen konnten sich glücklicherweise unverletzt ins Freie retten, bevor der Wagen vollständig abbrannte. Gegen den 18-Jährigen wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Der entstandene Sachschaden bewegt sich im unteren vierstelligen Euro-Bereich.


0 Kommentare