17.10.2018, 14:45 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Gullydeckel ausheben, ist kein Spaß – Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren drohen!

(Foto: mebardt/123RF)(Foto: mebardt/123RF)

Am Dienstag, 16. Oktober, wurde der Polizei Kelheim gegen 21:45 Uhr mitgeteilt, dass in der Kelheimer Straße in Langquaid zwei Gullydeckel ausgehoben wurden.

LANGQUAID Der aufmerksame Mitteiler sicherte die gefährliche Stelle bis zum Eintreffen der Streife ab. Die Gullydeckel konnten letztendlich 400 Meterweiter festgestellt werden und wurden wieder eingesetzt.

Das Ausheben von Gullydeckeln wird vereinzelt als Jugendstreich angesehen, stellt tatsächlich aber einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr nach dem StGB dar und wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft. Außerdem besteht die Gefahr von schweren Verletzungen und Sachschäden für Verkehrsteilnehmer, die das Loch übersehen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unterder Telefonnummer 09441/ 5042-0 bei der Polizei Kelheim zu melden.


0 Kommentare