08.10.2018, 11:30 Uhr

Vermutlich geklaut Im Kofferraum transportiert – Trio konnte Herkunft eines Verkehrsschildes nicht schlüssig erklären

(Foto: bartusp/123RF)(Foto: bartusp/123RF)

Am Montag, 8. Oktober, wurde gegen 0.30 Uhr ein Audi in der Bahnhofstraße in Kelheim einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurden im Kofferraum vier Verkehrspylonen und ein Verkehrszeichen „10-km/h zulässige Höchstgeschwindigkeit“ aufgefunden.

KELHEIM Der 19-jährige Fahrzeugführer und seine beiden 18- und 19-jährigen Mitfahrer konnten keine plausible Erklärung für die Gegenstände in ihrem Kofferraum geben. Die Polizei geht davon aus, dass die Gegenstände zuvor bei einer Baustelle, vermutlich im Bereich der Stadt Kelheim, entwendet wurden. Ein konkreter Geschädigter konnte noch nicht ermittelt werden. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise über den Vorfall bzw. die Herkunft der Pylonen und des Verkehrszeichens geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 bei der Polizei Kelheim zu melden.


0 Kommentare