03.10.2018, 09:04 Uhr

Unfall in Münchsmünster Vorfahrt missachtet – Bußgeldverfahren droht

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein 28-jähriger Fahrzeugführer beabsichtigte am Dienstag, 2. Oktober, 6.50 Uhr, in Münchsmünster mit seinem Pkw von der Kaiserstraße nach links in die Lindenstraße abzubiegen. Zu diesem Zeitpunkt wartete bereits eine 52-jährige Fahrzeugführerin in der Lindenstraße an der Kreuzung zur Kaiserstraße verkehrsbedingt. Hier kam es zum Unfall.

MÜNCHSMÜNSTER Nachdem der 28-j´Jährige seinen Abbiegevorgang begonnen hatte, fuhr die 52-Jährige ebenfalls mit ihrem Fahrzeug in den Kreuzungsbereich ein. Da hinter dem Pkw der 52-Jährigen jedoch ein Fußgänger die Fahrbahn querte, musste der 28-Jährige kurzzeitig sein Fahrzeug anhalten. Dies bemerkte die 52-jährige Fahrzeugführerin zu spät und touchierte beim Einfahren in die Kaiserstraße mit dem hinteren Kotflügel ihres Fahrzeuges die Heckschürze des Unfallgegners. Beide Unfallbeteiligte blieben bei dem Vorfall unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro. Die Unfallverursacherin erwartet nun ein Bußgeldverfahren aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes.


0 Kommentare