31.08.2018, 19:42 Uhr

Die Polizei informiert Rund um den Politischen Gillamoos ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 3. September, findet wieder der traditionelle Politische Gillamoos auf der Abensberger Festwiese statt. In diesem Zusammenhang kann es rund um das Veranstaltungsgelände und den Zufahrtsstraßen zu Einschränkungen und Behinderungen für Verkehrsteilnehmer kommen.

ABENSBERG Die Polizei empfiehlt Besuchern der Veranstaltungen, rechtzeitig anzureisen. Am Veranstaltungstag ist ab 9.30 Uhr die Münchner Straße auf Höhe des Festgeländes bis zum Beginn der Veranstaltungen, circa 10 Uhr, komplett gesperrt. Die ausgeschilderten Parkmöglichkeiten sind jedoch über die südlichen Zufahrtswege erreichbar.

Besuchern, die aus nördlicher Richtung anreisen, wird empfohlen, die Bundesstraße B16 bis zur Abfahrt zur Bundesstraße B301 (Deutsche Hopfenstraße) zu fahren und die direkte Durchfahrt durch das Stadtgebiet von Abensberg unbedingt zu meiden.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, insbesondere die Verkehrsregeln für den ruhenden Verkehr (Halteverbote, Feuerwehranfahrtszonen, Rettungswege und Haltbuchten für Linienbusse freizuhalten, das Parken auf Grünflächen außerhalb von Ortschaften) zu beachten. „Investieren Sie einige Euro für einen regulären Parkplatz und sparen Sie sich die Kosten einer Verwarnung und ggf. sogar das Abschleppen Ihres Fahrzeuges!“

Hinweise rund um die Veranstaltung finden sich auch auf dem Facebook- bzw. Twitterkanal des Polizeipräsidiums Niederbayern unter www.facebook.com und www.twitter.com.


0 Kommentare